Unsere Leistungen

Durch die Mitgliedschaft in der FBG ist jedes Mitglied mit seiner gemeldeten Waldfläche
gegen Brandschäden (Waldbrandversicherung) und Haftpflichtschäden versichert und
wird auch laut Beförsterungsvertrag auf Wunsch durch den Landesbetrieb (Förster)
beraten und betreut.

Einmal im Jahr findet eine Jahreshauptversammlung der Mitglieder statt, auf der durch
den geschäftsführenden Vorstand Rechenschaft ablegt wird.
Ferner werden bei dieser Jahreshauptversammlung aktuelle forstliche Themen angesprochen
und eventuell anstehende Neuwahlen zum Vorstand durchgeführt.

Da es von allgemeinem Interesse sein dürfte, welchen Beitrag die Mitglieder der FBG Much
im Kampf gegen das Waldsterben leisten, sei auf die durchgeführten Kalk-Düngeaktionen
der Wälder hingewiesen. Trotz zahlreicher Schwierigkeiten im unserem unwegsamen
Gelände/Hanglagen wurden die Waldparzellen mit der erforderlichen Kalkmenge gedüngt.
Bislang ist ca. 75% des Mucher Waldes gekalkt worden.

Bei der FBG-Much wird das Prinzip der „Nachhaltigkeit“ beachtet, das in unserer Forstwirtschaft
Tradition hat und Ausdruck eines verantwortungsbewussten Umganges mit dem Wald ist.

Nachhaltigkeit heißt, nur so viel Holz zu entnehmen, wie nachwächst, frei gewordene Flächen
durch natürliche Verjüngung oder Pflanzung wieder zu bewalden, im Einklang mit der Natur zu
wirtschaften und auch die Bedürfnisse der nachfolgenden Generationen zu berücksichtigen.
Nachhaltigkeit garantiert den Fortbestand des Waldes und bewahrt zugleich die Vielfalt
und Schönheit der Natur.

Zu den Umweltschutzmaßnahmen der FBG-Mitglieder gehören u.a. die umfangreichen
Neuanpflanzungen bzw. Wiederaufforstungen.

Beschaffung und Verteilung dieser Pflanzen erfolgt über die Forstbetriebsgemeinschaft.

Durch derartige Aktionen wird Jahr für Jahr, vielfach unbemerkt, von den vielen aktiven Mucher
Waldbauern ein nennenswerter Beitrag geleistet, unseren heimischen Wald funktionstüchtig
und lebenskräftig zu erhalten.